Leistungen

Wir sehen uns als diejenigen, die gemeinsam mit Ihnen Ihr Projekt umsetzen.Wir entwerfen und planen Gebäude im Sinne des Bauherrn und setzen seine Wünsche in klare, funktionelle und ästhetische Architektur um.

Als Ihr Treuhänder sind wir immer darauf bedacht, unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu planen und umzusetzen dabei aber nie die Architektur zu vergessen.

Orientieren Sie sich in einem Beratungsgespräch mit uns.

Doch wie geht es jetzt weiter?

Wir haben hier die Leistungsphasen unserer Arbeit, die in der HOAI, der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure klar gegliedert sind, für Sie zusammengefasst:

1. Grundlagenermittlung

Diese Phase dient im Wesentlichen der Besprechung Ihrer Wünsche, Nutzungsanforderungen und finanziellen Rahmenbedingungen. Die Planungsaufgabe wird in einem ersten Gespräch geklärt. Der Leistungsbedarf, wie zum Beispiel das Umreißen des groben Kostenrahmens und die eventuell notwendigen Beteiligungen von Fachplanern wie einem Vermessungstechniker, Bodengutachter etc. wird besprochen. 

2. Vorplanung

Skizzenhaft wird ein Vorentwurf Ihres Vorhabens erstellt mit Erarbeitung eines Planungskonzeptes und unterschiedlichen Lösungsansätzen. Baurechtliche, gestalterische, technische und wirtschaftliche Zusammenhänge werden aufgezeigt und das Projekt auf seine Kosten geprüft. 

3. Entwurfsplanung

Sobald Sie sich für den Vorentwurf entschieden haben, beginnen wir mit der Entwurfsausarbeitung. Die Planskizzen werden konkretisiert und das Planungskonzept gemeinsam mit der Objektbeschreibung zu einem Entwurf entwickelt. In dieser Phase  können konkretere Kostenberechnungen erfolgen. Ausserdem werden ggf. Fachplaner mit einbezogen und die Genehmigungsfähigkeit des Vorhabens bei den zuständigen Behörden abgefragt.

4. Genehmigungsplanung

In diesem Planungsabschnitt werden alle erforderlichen Unterlagen für einen Bauantrag und die angestrebte Baugenehmigung zusammengestellt, bei den zuständigen Behörden eingereicht und während der Prüfung durch die Behörde begleitet, wenn nötig vervollständigt oder angepasst. 

5. Werkplanung

Sobald die Genehmigung durch die Behörde vorliegt, beginnt die Werk- und Detailplanung des Gebäudes als Beginn der Bauausführung. 

6. Vergabevorbereitung

Im Anschluss und auch schon in Teilen während der Werkplanung wird für jedes Gewerk eine Mengenermittlung erstellt und mit der Leistungsbeschreibung an mehrere Unternehmen zur Abgabe von Angeboten versandt. 

7. Mitwirkung bei der Vergabe

Die einzelnen Angebote werden eingeholt, verglichen, überprüft, bewertet und ggf. vor verhandelt. Für eine Beauftragung durch den Bauherrn wird eine Vorauswahl getroffen. 

8. Bauleitung

Wenn der Bau beginnt, beginnt die Bauüberwachung durch den Architekten, die Koordination und Überwachung der einzelnen Gewerke und Bauabschnitte, das Prüfen von Rechnungen und das Aufstellen und Nachhalten eines Bauzeitenplanes. Durch Überprüfung der Leistungsabrechnungen der Gewerke erfolgt gleichzeitig eine stetige Kostenkontrolle der Baukosten.
 

9. Dokumentation

Nachdem das Haus fertig gestellt ist, erfolgt eine Baubegehung durch den Architekten, er erstellt eine Dokumentation mit sämtlichen Rechnungen und Aufträgen des Bauvorhabens. 

Das Honorar für Architekten ist in der HOAI, der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure bundeseinheitlich geregelt. Anhand der Leistungsphasen und den jeweiligen Honorarzonen, die dem Schwierigkeitsgrad der zu planenden Bauaufgabe Rechnung tragen, lässt sich das Honorar nachvollziehbar errechnen und wird hiernach einzeln abgerechnet.