Teilen

Waschstrasse in Wuppertal

Waschstrasse in Wuppertal

In der Dunkelheit wechselt der Baukörper sein Gesicht. Der tagsüber massiv wirkende Baukörper wirkt durch ein Farbenspiel aus blauen LEDs, die hinter die schwarzen Vorhangelemente installiert sind, leicht und legt den Fokus auf die Gebäudehülle.

Ein Wechselspiel aus schwarz eingefärbtem und natürlich grau-belassenen Betonwandelementen charakterisiert den rechteckigen Baukörper. Rechteckige, vorgelagerte Kuben nehmen die Nebenräume auf. Die Rhythmisierung durch das Farbenspiel und die unterschiedlichen Kubaturen verweist auf die unterschiedlichen Funktionen des Zweckbaus. In den Beton eingelassene Schriften in den einzelnen „Bausteinen“ markieren dies zusätzlich, verweisen auf unterschiedliche Funktionsbereiche und geben Orientierung.

Presse:

Download Pressetext OPUS C - Ausgabe 1.2009- PDF (58,5 kB)
  • /